71042 Silent Mary - Pirates Of The Caribbean

  • Hallo ihr Lieben,


    ich möchte euch heute das Set 71042 Silent Mary vorstellen, das Geisterschiff zum Film "Fluch der Karibik - Salazars Rache".


    Teile: 2259

    Minifiguren: 8

    Erscheinungsjahr: 2017

    UVP: 199,99€

    Ist mit dem Tag "Einstellung in Kürze" versehen



    In der riesigen Verpackung befindet sich ein Anleitungsbuch, mehr als 13 nummerierte Tüten, eine Tüte mit Sonderteilen und eine mit den zerfetzten Segeln.



    Das "Buch" beginnt mit einer kleinen Aufstellung der Figuren und Charakteren des Films, die im Set enthalten sind.


    Das erste Tütchen enthält Käpt'n Jack Sparrow samt Kompass, ein kleines Beiboot und ein Teil des Grundgerüsts des Schiffes.

    Witzig finde ich die kleine Flasche von Jack. Sie enthält meines Wissens nach die "Plack Pearl" - Jacks geliebtes Schiff!



    Es geht weiter mit dem hinteren Teil des Schiffs.


    Als das Grundgerüst steht, sieht man erst einmal richtig, wie groß es werden wird :love:


    Bisher war es mir persönlich eindeutig zu viel Technik ;) Das ändert sich aber ab Tüte vier!

    Hier ist Käpt'n Salazar dabei, leider ohne nennenswertes Zubehör. Es lässt sich aber schon erahnen wie großartig die restlichen Geisterfiguren aussehen werden!


    Es wird eine Glocke aufgebaut, simpel aber sehr schick! Das viele Gold passt hier sehr gut!



    Ebenso beim Geländer, wo Zerstörung und Moder zu erkennen ist. :oben:

    Besonders gut gefallen mir hier die goldenen "Riemen", die dem Schiff eine sehr schöne Form geben werden (Sorry, kenne mich mit dem Fachjargon nicht aus :D )


    Fortsetzung folgt...

  • Ein sehr schönes Modell! Konnte ich bei einem Bekannten schon live bewundern. Nur etwas filigran, die gesamte Konstruktion. Also das ist wirklich ein Modell, welches man nach dem Bau irgendwo hinstellt und dann am Besten nie mehr anfasst.


    Und zur Flasche von Jack kann ich nur sagen...



  • Ach ja, was mir gerade auf der Schachtel aufgefallen ist: "Ship does not float". :d8:

    Ja ^^

    Wobei ich mal ein Video darüber gesehen habe wie einer die Silent Mary in seinem Aquarium versenkt hat. So kann man sie natürlich auch vor Staub schützen...

  • Ja ^^

    Wobei ich mal ein Video darüber gesehen habe wie einer die Silent Mary in seinem Aquarium versenkt hat. So kann man sie natürlich auch vor Staub schützen...

    Die Idee ist aber eigentlich verdammt cool... :/

  • Der nächste Bauabschnitt enthält Carina und das Tagebuch von Galileo.


    Ein paar dieser Teile hier....

    stellen nachher das Hochklappen des Bugs sicher. Für mich neu!

    Außerdem waren einige Kanonen an der Reihe




    Was mir bisher richtig gut gefällt, dass es keine zwei, drei großen Schiffsteile gibt, die man zusammensteckt und der Rumpf ist fertig. Ähnlich wie bei manchen Creator 3in1 Sets...


    O-Ton meiner Freundin: "Dieses mal ist gar nicht so schön eingezeichnet, wo man weiter bauen soll..."

    Da muss ich ihr leider zustimmen. An machen Stellen der Anleitung ist man wirklich am suchen wo das Teil denn nun hin soll...

    Da hätte Lego mit roter Umrandung oder Pfeilen arbeiten können, wie wir es bei anderen Sets schon gewohnt sind. Aber das ist bisher der einzige Kritikpunkt.


    Ansonsten habe ich gemerkt, dass ich Fan von einer modularen Bauweise bin. Ich baue lieber ein Abschnitt und füge diese dann zusammen. Hier baut man dort mal eine 2x6 Plate an und dort ein 2x2 Brick. Und man weiß eigentlich gar nicht was man da gerade baut :D Bis dann irgendwann was drauf gesetzt wird und es Sinn ergibt.


    Fortsetzung folgt...

  • So die nächsten Tütchen wurden aufgerissen;)

    Zum Vorschein kamen weitere zwei Figuren: Lieutenant Lesaro und Henry


    Danach kam die erhöhte Plattform dran, ich denke es wird bald das Steuerrad hinzukommen


    Es bekam Füße :) Spätestens hier wird einem klar, dass es kein Playset wird.


    Dann ging es an die Schiffsschraube. Ab hier wird es etwas knifflig, diese zu montieren ohne andere Steinchen wieder über Bord zu schmeißen ;) Besonders cool finde ich die Algen, die sich am Boden des Schiffs festgesetzt haben

    Dann ging es an die Teile, die dem Schiff seine Rundungen gibt. Sie sind skelettartig gehalten und natürlich auch schon zerfressen ;) Noch ein paar mehr Kanonen dürfen auch nicht fehlen, eine Crew aus Untoten reicht hier nicht


    Mittlerweile ist es ein echtes Koloss! Beim Tragen vom Bautisch zu seinem Platz sind mir die ein oder anderen Teile schon abgesprungen. Es ist extrem filigran und will sanft getragen werden.

    Ich bin gespannt auf die nächsten Tüten

  • Es ist extrem filigran und will sanft getragen werden.

    Ich bin gespannt auf die nächsten Tüten

    Wie ich hier schon angemerkt hatte. ^^

    Das ist wirklich ein Modell, welches man einmal baut, irgendwo schön hinstellt und danach am Besten nicht mehr anfasst.

  • 3-4 Tüten später....


    Darf ich vorstellen: Officer Magda und Officer Santos.

    Ich finde die Figuren im Set recht gut gemacht!


    Dann ging es noch an die letzten Abschnitte des Bauches.


    Sieht dann mittlerweile so aus


    Und dann war der Teil dran, der mir bisher am meisten Spaß bereitet hat beim Aufbau.

    Man kann die Konstruktion bestimmt auch benutzen um Burgen zu bauen...steht zumindest noch auf meiner MOC-Liste.


    Das wurde dann noch schön ausgekleidet


    Die letzten beiden Tüten folgen die Tage. :)

    Das Wrack konnte auch so unfertig schon ein "WOW" meines Besuches entlocken.

    Bin gespannt auch die Reaktionen, wenn es fertig ist

  • So die letzten Tüten wurden aufgerissen und die letzten Steinchen an seinen Platz gesetzt.


    Der Aufbau sieht nun so aus. Seitlich der "Bretterverschlag" finde ich eine witzige Idee.


    Diese Figur ist vorne am Schiff angebracht und hat in den Filmen auch eine kleine Rolle



    Und diese zwei dürfen auch nicht fehlen.

    Dann folgten quasi nur noch die Segel - oder das was davon übrig ist...

    Der kleinste Mast



    Die Haie kann man unter dem Schiff kopfüber befestigen.....



    Der Versuch es in Gänze aufs Bild zu bekommen.



    Und da es ein Wrack ist kann man den Mast umstürzen und den Bug anheben. Ich muss mal schauen, wo und wie ich das ansprechend präsentiert bekomme....das berühmte Platzproblem ?(



    Wen es interessiert, hier der Mast-Kipp-Mechanismus. Es ist ein Kugelgelenk und lässt der Mast somit in beliebige Richtung kippen.

    Vielen Dank für eure Geduld!

    Ich musste dieses Set in Etappen aufbauen, deshalb immer häppchenweise auch der Bericht. Der Nächste wird wieder zusammenhängend!


    Sobald ich einen schönen Platz gefunden habe und ein bisschen die Figuren etc in Szene gesetzt habe, werde ich nochmal ein Bild davon machen.


    Alles in allem ein schönes Set!

    Mir gefällt der "unfertige" Look. Vor allem die kleinen Details, die andeuten, dass ein Geländer oder der Fußboden kaputt ist.

    Das Sahnehäubchen wäre gewesen, wenn es ein kleines Versteck oÄ geben würde, aber da es absolut kein Playset ist, kann man das leicht verkraften.

  • Moin,

    Es ist ein mega cooles Set und ein toller Aufbaubericht! Vielen Dank dafür! Das er aufgeteilt ist, macht überhaupt nichts.

    Ich finde das Schiff echt super. Thementechnisch leider nicht so leicht in City und ähnlichem zu integrieren. 😁 Daher habe ich es mir nicht gekauft. Umso schöner jetzt die Fotostrecke für mich.

    Gruß Guido