Amazon Warehouse

  • Hallo ihr Lieben,


    für diejenigen, die es nicht kennen:

    Im Amazon Warehouse werden Waren von Amazon angeboten, wie Rückläufer etc. Also B-Ware. Anscheinend ist oftmals aber nur die Verpackung etwas beschädigt, ein "Schadentext" soll jeweils immer dabei stehen.


    Hat jmd schon mal Erfahrungen mit den Amazon Warehouse Deals gemacht?

    Gibt es dort auch ab und zu Lego?

  • Ich lese das heute zum ersten mal! Habe vor kurzem von dem Skandal gelesen, dass Rückläufer zerschreddert werden um Kosten zu sparen. Da wäre diese Variante ja noch richtig sinnvoll. Otto.- und Quelle Versand hatten solche Shops ja auch. War ich öfter mal drin shoppen. Würde ich bestimmt nutzen, wenn es den Shop gibt.

  • Ich lese das heute zum ersten mal! Habe vor kurzem von dem Skandal gelesen, dass Rückläufer zerschreddert werden um Kosten zu sparen. Da wäre diese Variante ja noch richtig sinnvoll. Otto.- und Quelle Versand hatten solche Shops ja auch. War ich öfter mal drin shoppen. Würde ich bestimmt nutzen, wenn es den Shop gibt.

    Ja, solche Sachen werden zerschreddert, wenn der Aufwand mit Retourenbearbeitung etc sich nicht mehr lohnt.

    Wo soll denn so ein Warehouse sein?

    Auch online bei Amazon. Einfach mal googlen.

    Bin noch nicht richtig schlau geworden, muss ich nachher mal am PC schauen. Und ob es dann dort auch noch Lego gibt wage ich doch zu bezweifeln

  • Als eingetragener Händler in Amerika kann man auch Rückläufer in Großboxen kaufen. Viele Ebay- und Amazon-Gebrauchtwarenhändler nutzen das. Allerdings macht das deutsche Gesetz hier einen Strich durch die Rechnung wegen der Gewährleistung. Als Händler muss man die hier auch für Gebrauchtwaren übernehmen. Und wenn man hier ein paar Paletten von Amazon kauft und dann alles was man selber nicht möchte, wieder als privat verkaufen möchte, wird man alleine durch die Menge sehr schnell in den gewerbsmäßigen Status rutschen. Daher gibt es im Grunde aufgrund des Verbraucherschutzes in vielen Fällen des Versandhandels leider gar keine andere Möglichkeit als zu recyceln. Gut gemeint, ist leider nicht immer gut gemacht.