LEGO 70738 Der letzte Flug des Ninja- Flugseglers

  • Moin Steinchenfans,


    Dank meiner Tochter kann ich Euch heute den coolen Ninjago Flugsegler von 2015 vorstellen.


    Das Set beinhaltet 1253 Teile.

    Neun Minifiguren mit Ausrüstung gehören dazu:

    Lloyd, Nya, Cole, Kämpfer Wu, Morro, Klingenmeister Bansha, Bogenmeister Seelenschütze, Sensenmeister Ghoultar und den Geister-Ninja Spyder.

    Außerdem zwei Skreemers.



    Moros Geisterdrache leuchtet auch im Dunkeln!




    Im Karton befinden sich 10 nummerierte Beutel mit den Legosteinen, ein Stickerbogen und eine 220 Seiten starke Bauanleitung.


    Im Trubel ihrere Geburtstagsfeier habe ich die ersten Bauabschnitte nicht fotografiert. Drum erst mal einen ersten Rundumblick.


    Zwei Staufächer und die Abschuss Vorrichtungen.


    Die Halterung für das Segel und der eingezogene Handgriff.


    Im außgezogenem Zustand. Der Mechanismus für den späteren Antrieb.


    Ein Blick aufs Deck


    Die Steurungszentrale im außgezogenem Zustand.


    Und eingefahren. Cool auch die Maus.


    Die Unterseite vom Dach.


    Der Unterbau zum Spielen auf dem Boden,


    und mit dem ausgefahrenen Handgriff! Sehr cooles Detail! So macht spielen Spaß. Liegt sicher in einer Hand. Die zweite Hand ist frei um andere Spielelemente zu Bedienen.


    Zu den Antrieben.



    montiert. Gerade im Ruhemodus.


    Und im Flugmodus.


    Beide montiert und im Flugmodus.


    Nun kommen noch die Segel.

    Die erste Halterung. Eingeklappt


    Und ausgefahren.


    Beide Seiten montiert.


    Die vier Kunststoff Segel und die bedruckte runde Schüssel.


    Und so sieht es eingeklappt aus.


    Und im Wind.


    Nun ist das Schiff fast fertig.

    Fehlt noch Nyas Werkstatt und das coole Airbike.


    Das Bike in der Halterung der Werkstatt.


    Im eingeklappten Zustand.


    Und eingebaut


    Noch ein bischen Gepäck.




    Und die Bewaffnung.




    Der Ninja-Flugsegler ist 23 cm hoch, 59 cm lang und 34 cm breit. Das abnehmbare Airbike ist 3 cm hoch, 7 cm lang und 4 cm breit. Nyas Werkstatt ist 9 cm hoch, 15 cm breit und 6 cm tief. Moros Geister-Drache ist 12 cm hoch, 40 cm lang und 17 cm breit.

    Das Set macht unheimlich viel Spaß, der Spielwert ist sehr hoch. Ich kann das Set sehr empfehlen, auch wenn es leider nur noch im second hand zu bekommen ist.


    Gruß Guido

  • Moin,

    Zum Größenvergleich: Treffen mit dem Flugsegler von 2017.




    Beiden Schiffe haben ihren Reiz. Allerdings ist das Neuere schwerer zu Händeln.


    Gruß Guido

  • Wirklich ein schönes Set. Hab da auch schon mehrere Videos drüber gesehen. Super coole Spielmöglichkeiten. Von der Machart gefällt mir die neue Variante etwas besser.

    Für Kinderhände ist das neue Schiff so gar nichts. Viel zu unhandlich

  • Das kann ich mir vorstellen, ist echt groß das Teil!

    So für mich zum hinstellen würde ich auch das aktuelle Schiff bevorzugen. Es sieht richtig cool aus. Mit so vielen Details. Aber wenn ich meiner Tochter so zuschaue beim Spielen komme ich zu einem anderen Schluss. Sie kann es nur auf dem Boden benutzen. Das ältere hier kann sie wesentlich besser bewegen und benutzen. Aber so zusammen wirken sie schon richtig mächtig.

    Und das Gute an der ganzen Sache ist, auf Dauer möchte sie nur die Figuren haben. Den Rest wird sie demnächst bei Papa abladen.😁

  • Das ist in der Tat dann ein guter Deal.

    Ich finde auch, dass das ältere Schiff auch besser zu händeln sein muss, da es ja ein Flugsegler ist, der von Kindern durch die Luft getragen werden soll. Das neuere Set ist tatsächlich eher ein Schiff, von daher passt das...

  • Den "neuen" Flugsegler sehe ich auch eher als Standmodell für Größere. Der von 2015 ist eben wirklich noch ein reines Spielmodell. Zum Hinstellen und Anschauen hat der neue aber natürlich ganz klar die Nase vorne.

    🌟 LEGO gehört ausgepackt und aufgebaut! 🌟

  • Den "neuen" Flugsegler sehe ich auch eher als Standmodell für Größere. Der von 2015 ist eben wirklich noch ein reines Spielmodell. Zum Hinstellen und Anschauen hat der neue aber natürlich ganz klar die Nase vorne.

    Das war auch mein Eindruck. Ist auch findet ich besser an eine Dschunke angelehnt als der erste...

  • Ach krass, den kannte ich noch wirklich so gar nicht. Vielen Dank :-)

    In der Film Serie Staffel 1 kann man ihn in Action sehen. Gratis zB bei Prime. Schaut meine Kleine rauf und runter.