LEGO im Twitter-Shitstorm wegen sexistischer Instagram-Werbung

  • Schon mehrfach geriet LEGO in die Kritik der Medien wegen rigider Geschlechterrollen. Besonders die Serie um die Reihe der Friends oder der überproportionale Anteil von Männern in Berufen wie Polizei, Feuerwehr oder Forschern wurde bemängelt.


    Aktuell macht eine Werbe-Anzeige, geschaltet vom offiziellen LEGO-Instagram-Account für den deutschsprachigen Markt, vorrangig auf Twitter die Runde. Mittlerweile wurde die Anzeige wieder gelöscht.



    Zum einen erhitzt der Hinweis „FOR MEN“ zum LEGO Technic Set 42082 die Gemüter. Der Werbetext „So kompliziert wie eine Frau. Aber mit Bedienungsanleitung.“ erzürnt die Twittergemeinde zusätzlich.


    Tatsächlich bin auch ich relativ erstaunt, dass LEGO mit derlei sexistisch gestalteter Werbung in die Öffentlichkeit tritt.

  • Meine persönliche Meinung zum Thema Sexismus und zu dieser Anzeige lasse ich jetzt bewusst außen vor, da dies ein LEGO Forum ist, und solche Debatten hier m.E. nichts zu suchen haben.

    Definitiv darf TLG sich aber heutzutage nicht wundern, wenn sie mit einer solchen Anzeige einen Shitstorm ernten. Welche Werbeagentur das auch immer verzapft hat, die Kooperation mit dieser sollte TLG umgehend beenden.