LEGO 75955 Hogwarts Express mit Power Funktion 2

  • Moin Steinchenfans,


    Heute stelle ich euch die neuste Variante des Hogwarts Express vor.


    Das Set enthält 5 Minifiguren: Harry Potter, Ron Weasley, Hermine Granger, Remus Lupin und die Imbiss-Hexe sowie eine Dementoren- und eine Krätze-Figur.


    Die 801 Legosteine sind auf sieben Tüten aufgeteilt.

    Los geht es mit dem Bahnsteig.





    Weiter geht es nun mit der Lok.





    Ich bin sehr Happy! Alles Runde ist betruckt!



    Die Lok ist fertig!


    Nun geht es an den Tender!


    So sieht das Original aus. Da ich hier aber jetzt den Motor und die Batteriebox einbaue wird alles wieder zerlegt.


    Die Lok ist mir einfach zu speziell. Hier müsste man viel zu große Veränderungen an allem vornehmen. Darum habe ich mich für einen Umbau des Tenders entschieden. Bis auf ein Teil der Seitenwände ist alles neu aufgebaut. Da der Motor eine feste Nase hat, die ja üblicher Weise in eine Lochplatte geführt wird, kann man den Aufbau des Tenders nicht so ohne weiteres verwenden. Auch braucht es noch einen Kabelschacht.



    Mir fehlen noch ein paar farblich passende Stangen. Das wird noch mal geändert. So sieht mein Gespann jetzt erstmal aus. Hinten am Tender habe ich eine Magnet Kupplung eingebaut. Das gefällt mir wesentlich besser.


    Nun geht es schon in die Endphase. Der Waggon. Schade, dass nur einer zum Set gehört. Los geht es mit der letzten Minifigur und einem Servicewagen.



    Da hätte ich ja fast den Dementoren vergessen. So startet die letzte Tüte.



    Auch den Waggon habe ich natürlich mit Magneten versehen.


    Und fertig ist der Hogwarts Express!

    Und natürlich auf Schienen.




    Ich bin ganz zu frieden. Schön wäre noch ein Update für die App. Zur Zeit ist kein passender Sound für die Lok verfügbar.

    Übrig blieb , wie jedes mal, je ein Mikroteil der verbauten Mikroteile.


    Gruß Guido

  • Danke für den Baubericht. Auch wenn die Lok etwas kurz ist, ist es ein schönes Set.


    Verwundert bin ich, dass Lego nicht schon bei der Planung des Sets an eine nachträgliche Motorisierung gedacht hat. Anscheinend wurde nur an HP-Fans gedacht und nicht an die Eisenbahner.

  • Danke für den Baubericht. Auch wenn die Lok etwas kurz ist, ist es ein schönes Set.


    Verwundert bin ich, dass Lego nicht schon bei der Planung des Sets an eine nachträgliche Motorisierung gedacht hat. Anscheinend wurde nur an HP-Fans gedacht und nicht an die Eisenbahner.

    Stimmt, die Lok könnte länger sein. Hier fehlen mir allerdings zu viele Teile um sie Stilgerecht etwas auf zu pusten. Später mal, vielleicht. Habe noch so viele wartende Projekte.

    Die Lok hat keinerlei Vorbereitungen für eine Motorisierung. Der Kessel ist zu schmal. Die Radstände sind nicht kompatibel mit dem Motor und so weiter.

  • Ich war ja auch am überlegen dieses Set zu kaufen. Schon damals ärgerte ich mich, das man bei einem Set mit einem Zug keine Schienen beileg. Wenigsten zwei geraden. Auf Deinem Foto sieht man es ganz deutlich wie nackt der Zug am Gleis aussieht. Unvollständig. Eigentlich keine 79€ Wert. Auch fällt sehr negativ auf, das sich die Lok nicht so einfach umbauen lässt damit sie auch wirklich fahren könnte. Sehr schade LEGO :thumbdown:


    Könntest Du vom Tenderneubau Detailfotos zeigen damit ihn jeder so bauen kann ?

  • Könntest Du vom Tenderneubau Detailfotos zeigen damit ihn jeder so bauen kann ?

    Sobald ich alle nötigen Steinchen besorgt habe mache ich nochmal ein paar Bilder.

    Vier Schienen braucht es ganz genau, damit der Zug passt. Hat mich persönlich jetzt nicht so gejuckt, dass keine dabei sind. Schienen haben wir genug. Einen zweiten Waggon hätte ich viel lieber dabei gehabt. Oder zumindest als kleines Extraset.

  • Moin,

    Nach intensivem Suchen in meinen Wühlkisten weiß ich nun, dass ich dringend eine Sortierung brauche. Kleine und große Steine getrennt reicht nicht mehr aus.

    Aber!, ich habe alle Teile gefunden die ich mir so überlegt habe.


    Grau wurde durch rot und schwarz ersetzt.

    Auf dem Motor ist nicht viel Platz um Steine anzubringen. Mit der Magnet Kupplung wird das auch nicht besser. Sie hat eine glatte Oberfläche. Links und rechts hat man nur 2 Noppen. An der festen Kupplung weitere 4. Die Seiten habe ich nun aufgebaut. In der Mitte eine 2x8 Lochplatte gesteckt.


    Das Kabel wird jetzt rechts oder links umgelegt. Je nachdem welcher Port genutzt werden soll. Ich werde die 2 Belegen.



    Der Boden ist nun geschlossen. Zum Aufbau. Die Rückwände und Seitenwände habe ich etwas erhöht bzw verbreitert.

    Links die vordere Wand. Die Leiter verdeckt so Port 1. Kann einfach spiegelverkehrt umgebaut werden wenn Kanal 1 benutzt werden soll.

    Rechts die hintere Rückwand. Das Loch habe ich gelassen um die LED sehen zu können.


    Die Seitenwände wurden um 1x2 verlängert und auch um 1 und1/3 erhöht.


    Zwei kleine Fliesen auf die Box gesetzt.


    Und Deckel drauf.


    Deckel auf


    Deckel zu





    Ich bin zufrieden. Besser geht sicherlich immer. Aber ich bin zufrieden.

    Außer mit dem Service!


    Der Zug ist vollkommen überladen!

    Das geht gar nicht. Es braucht dringend einen weiteren Waggon.


    Viel Spaß beim Nachbauen!


    Gruß Guido

  • Sehr niedliches Set, danke für deinen Baubericht! :thumbup:


    Das mit dem fehlenden zweiten Waggon finde ich ebenfalls sehr schade. Hier wollte man wohl eindeutig die Kosten so gering wie möglich halten und eher die HP-Fans ansprechen, die sich den Zug platzsparend ins Regal stellen wollen, anstatt die Eisenbahner.

    🌟 LEGO gehört ausgepackt und aufgebaut! 🌟

  • Ich finde die Lok auch sehr schön, der zweite Wagen hätte, wie der Vorredner schon geschrieben, dem Ganzen sicherlich gut getan. Auch ärgert mich, dass da keine Schienen beiliegen... aber das ist ja schon ein alter Hut... :-)

    Bei Ebay zB. wird ein einzelner Waggon zwischen 50 und 60€ gehandelt . Die gehören alle mit dem Klammerbeutel gepudert.

  • Rebricken kann aber echt nicht so teuer sein, oder?

    Nein. Den Wagen an sich habe ich schon fertig. Für den Aufbau fehlen mir die Fenster und die Schrägen für's Dach. Und zwei Sticker bräuchte ich noch.

  • Ja, das mit den Stickern ist doof, wenn man die nicht so einfach bekommt. Aber ich glaube, da würde ich sogar als Purist einmal ein Auge zudrücken und sie im Notfall einfach selbst drucken.

    🌟 LEGO gehört ausgepackt und aufgebaut! 🌟

  • Ich habe Sie gleich etwas vergrößert. Und mit dem Neuen RC ausgestattet. Finde den Preis OK ich denke auch das hier nur an HP Fans gedacht wurde. Den Tenter sollte man doch gleich für das neue Systen anlegen. Naja dafür sind wir ja da ;-)




  • Bei Ebay zB. wird ein einzelner Waggon zwischen 50 und 60€ gehandelt . Die gehören alle mit dem Klammerbeutel gepudert.

    Darum habe ich gleich zwei Sets bestellt...wer soviel für einen Wagen bezahlt...alleine die Großen Lokräder :-) Das Set ist zu dem Preis OK schöen Bilder Guido :-) danke

  • Darum habe ich gleich zwei Sets bestellt...wer soviel für einen Wagen bezahlt...alleine die Großen Lokräder :-) Das Set ist zu dem Preis OK schöen Bilder Guido :-) danke

    Stimmt! Habe ich beim Schnellzug ja auch gemacht. Werde meine Dampflok auch noch mal verlängern. Deine Lok wirkt doch um einiges wuchtiger und gefälliger. Nun bin ich allerdings erst mal mit dem zweiten Wagon beschäftigt. Heute kommen wohl die letzten Teile dafür.

  • Moin Steinchenfans,

    Mein zweiter Waggon ist nun fertig.

    Habe mich von den Maßen her an das Original gehalten.


    Leider habe ich mich oben bei den Lüftern in der Farbe geirrt. Ist kein dunkelgrau sondern Anthrazit oder so. Ist aber zumindest bei Lego zur Zeit nicht zu bekommen. Aber dunkelgrau geht auch.

    Vorne Original, hinten Nachbau



    Ansonsten habe ich Magnet Kupplungen verbaut. Die Haken Variante gefällt mir so gar nicht.

    Des weiteren habe ich die Waggons an den Außenseiten geschlossen gebaut. Wird ja sonst zu kalt im Zug und der Qualm der Lok drückt zu sehr in die Abteile.😂


    zwischen den Waggons blieb der Durchgang erhalten.

    Denke, dass ich die Waggons demnächst noch mal etwas stretchen werde. Aber erstmal bin ich so zu Frieden.

    Gruß Guido

  • Denke, dass ich die Waggons demnächst noch mal etwas stretchen werde.

    Denn wären sie perfekt. Ich finde es gut, dass du die Technicverbindungen gegen Magnetkupplungen ausgetauscht hast. Da hat Lego an der falschen Stelle gespart.

  • Ich wollte kein extra Thema dafür aufmachen, falls es nicht hierher gehört, bitte einfach verschieben.


    Ich habe woanders gelesen, dass sich jmd einen Hogwarts Express in Microscale baut und sich dafür mehrmals denselben Polybag gekauft hat. Habe noch keinen solchen "Hogwarts Express Polybag" gesehen.

    Oder weiß jmd unter den Zug Spezialisten, ob es einen kleinen roten Zug Poly bei City oÄ gibt?

    Danke schon mal!