Architecture Sydney 21032




  • Liebe Steinchenfans,


    Heute möchte ich euch das Architecture Set Sydney vorstellen.


    Die 361 Steine sind in 3 Tüten verteilt.



    Auch bei diesem Set ist eine schön gemachte BA mit Hintergrundinformationen dabei.



    Beginnen wir jetzt aber mit der Grundplatte:



    Und jetzt geht das bestücken der Grundplatte los :)



    Und so sieht es fertig aufgebaut aus:


  • Also preislich ging die Skyline. Mir wurde sie geschickt :d8: Spaß beiseite, sie hatte 29,95€ im Angebot gekostet

  • Hallöchen!


    Nun mal mein erstes Set Review, es Handelt sich um das Set 21032.

    Reihe: Architecture

    Erschienen: 2017

    Preis: 29.99€

    Teile: 361

    Preis pro Teil:~0.8ct



    Das Set kommt in einer, wie man es von Architecture kennt, sehr schön gestalteten Schwarzen Box daher.

    In der Box sind 3 Teile-Tüten und eine Anleitung.

    In der Anleitung lassen sich Architecture-typisch am Anfang Hintergrundinfos zu den einzelnen Gebäuden finden.



    Dann geht auch schon das Bauen los.

    Nach den ersten 26 Bauschritten hat man auch schon das Grundgerüst stehen.



    7 Bauschritte später. Das Wasser wurde gebaut und links die Plattform für das Opera House, den Sydney Tower und das Gebäude der deutschen Bank.



    Nach 23 Bauschritten hat man dann auch die Sydney Harbor Bridge gebaut, meiner Meinung nach definitiv von hohem wiedererkennungswert und schön gebaut.



    Bauschritt 75,das Deutsche Bank Gebäude steht. In der Skyline das einzige Gebäude was ich vorher nicht kannte. Das Gebäude besteht im Grunde genommen eigentlich nur aus 3 verschiedenen Teilen,Dunkelblauen und Weißen Plates, Weißen Clips und Weißen Bars.

    Trotzdem ist das Gebäude gut getroffen und im Vergleich zu den Fotos aus der Bauanleitung super Wiedererkennbar.



    21 Schritte, und der Sydney Tower steht. Mit 3 Perlgoldenen 3*3 Parabolspiegeln, 2 2*2 Parabolspiegeln und einer perlgoldenen Felge sind viele schöne Teile dabei. Wie die anderen Gebäude auch sehr gut getroffen.

    Das einzige winzige Detail welches mich persönlich ein wenig stört ist, das man zwischen dem oberen schwarzen 2*2 Cone und dem oberen schwarzen Technik 1*1 Liftarm einen kleinen Teil des blauen Pin-Kreuzachsen Adapters sieht.

    Das ist aber meckerei auf ganz hohem Niveau,denn sonst ist das Set bisher defintiv super.



    Jetzt noch 17 Bauschritte für das Opera House und man hat nach insgesamt 113 Bauschritten die wirklich schöne Skyline fertig.



    Der Aufbau hat circa ein halbe bis dreiviertel Stunde gedauert.

    Sehr Schön finde ich es, dass es viele Helltransparentblaue 1x2 Fliesen gibt und viele Weiße, Dunkelblaue, Tanfarbene und Schwarze Teile.


    Fazit:

    Das Set ist eigentlich für jeden etwas sich für die Architecture Reihe interessiert. Natürlich ist die Skyline auch bestens geeignet als Geschenk für die Verwandschaft/Bekanntschaft, die schon einmal auf einer Reise in Down Under war.


    Gruß Leon

  • Eine ganz tolle Review! Ich liebäugle momentan nur mit der Skyline von London, aber bislang hat mich die Architecture noch nicht so komplett gehookt. Aber ich hätte ja nicht mal für London den angemessenen Platz!



    giphy.gif

    Besuch mich doch gerne bei Instagram. Und wenn du noch mehr über mich wissen willst, dann findest du alle Links und Infos auf ThiemPlay.de.