Green Grocer Rebrick

  • Hi,

    ich wollte doch mal mein Green Grover Rebrick vorstellen.

    Das Original war mir nun wirklich zu teuer und so hab ich mal im bricklink herumgestöbert und mir verschiedene Steinvarianten zusammengestellt, um den Rebrick halbwegs kosten"günstig" zu gestalten. ;(

    Letztlich sind ja nur ein paar wenige Steinarten extrem teuer. Alleine bei den Sandgreen-Steinen kommt man normalerweise auf ca. 380 Euro (wenn man sie denn überhaupt in der Anzahl bekommt).

    Mit einer etwas anderen Auswahl komme ich bei den Sandgreen-Steinen nun auf ca. 50 Euro. Das passt dann schon eher.

    Ansonsten wurden nur noch die original weißen Fenster gegen neuere getauscht und (das einzig wirklich auffallende) die blauen Markisensteine (sehr teuer) hab ich gegen magentafarbene getauscht. Im Erdgeschoss fehlen nun lediglich noch 5 blaue Fliesen. Und 2 der insgesamt 4 Figuren brauch ich auch noch.

    Ich finde, die äußere Optik des Hauses lässt sich wirklich sehen und mit den Klinkersteinen sieht es m.E. auch noch besser aus. Insgesamt find ich das Green Grocer super schön, erst recht wenn man bedenkt, dass es schon so alt ist. Lediglich im 1. und 2. Stock hätte man für mehr Einrichtung sorgen können. Die ist etwas spärlich. Aber das kann man ja noch nachträglich machen.


    So - genug geredet. Hier die Bilder:



    LG doc.moose

  • Ich hoffe ja immer noch auf eine Wiederauflage. Von mir aus etwas abgewandelt damit die Anlage Fraktion nicht Schnappatmung bekommt.

    Schönes Gebäude! Danke für die Bilder

    Gruß Guido

  • Genau kann ich das nicht sagen, da ich einiges aus meinem Bestand nehmen konnte.

    Aber wenn man die richtig teuren Steine durch die von mir oben beschriebenen ersetzt, kommt man in Summe auf Steinekosten (ohne Versandkosten) von ca. 330 €. Das ist zwar immer noch happig, aber kein Vergleich zu den bei ebay abgerufenen Preisen.

  • Genau kann ich das nicht sagen, da ich einiges aus meinem Bestand nehmen konnte.

    Aber wenn man die richtig teuren Steine durch die von mir oben beschriebenen ersetzt, kommt man in Summe auf Steinekosten (ohne Versandkosten) von ca. 330 €. Das ist zwar immer noch happig, aber kein Vergleich zu den bei ebay abgerufenen Preisen.

    Schnappatmung läßt grüßen. Ist schon krass diese Preise. Da ist ja kaum ein besonderer oder seltener Stein bei. Eigentlich alles Grundsteine die schon seit vielen Jahren im Umlauf sind. Was so ein bischen Farbe ausmacht.